Home Wirtschaft Konsumgüter Minister Schmidt: 2016 bleibt schwieriges Jahr für die Bauern
BERLIN (dpa-AFX)
Minister Schmidt: 2016 bleibt schwieriges Jahr für die Bauern
/sl/DP/jha
11:35, 11. Januar 2016
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erwartet auch 2016 keine deutliche Besserung der Einkommenssituation der Bauern. "Die Lage bleibt schwierig", sagte Schmidt der "Passauer Neuen Presse" vom Montag.

2015 seien die Erzeugerpreise dramatisch eingebrochen. Die Entwicklung auf dem Weltmarkt sei unter den Erwartungen geblieben, und auch 2016 gebe es Unsicherheiten auf wichtigen Absatzmärkten. "Ich blicke also mit einiger Sorge auf das neue Jahr", sagte Schmidt wenige Tage vor Beginn der "Grünen Woche" in Berlin.

Mittelfristig wird sich die Lage aus Sicht des CSU-Politikers aber verbessern. Als Beispiel nannte Schmidt die Milchbauern. Die EU-Kommission rechne in absehbarer Zeit mit einem Erzeugerpreis von 35 Cent je Liter Milch. Zudem gebe es verschiedene Ansätze, etwa eine bessere EU-Marktbeobachtung, um auf Schwankungen zu reagieren und die Preisausschläge zu dämpfen. Den Staat als Ordnungskraft auf dem Milchmarkt lehnt Schmidt ab: "Ein Zurück zur Milchquote wird es nicht geben."





Das könnte Sie auch interessieren
Wirtschaft

Handel und Dienstleistung